TAGEBUCH

DAS TAGEBUCH DER SUSANNE ZACH: Das Tagebuch von meinem Papa geschrieben in der Intensivstation der UNIVERSITÄTSKINDERKLINIK GRAZ wird nun erstmals seit 28.2.2000, also nach über 16 Jahren geöffnet und veröffentlicht: Es handelt sich um seine authentische Berichterstattung über das, wie es mir in dieser ZEIT des KOMAS ging, wie die Behandlung dort erfolgte, was getan und was nicht getan wurde und wie meine ELTERN/FAMILIE mich über viele MONATE rund-um-die-UHR betreuten und beschützten und damit entscheidend dazu betrugen, dass ich noch jemals mit einer 6 cm im DM haltenden li-frontoparietalen Hirnmassenblutung, 2 cm Mittellinienshift und Blutungs-Einbruch in alle Ventrikel, das KOMA verlassen durfte. Dieses Tagebuch ist gleichwie diese FB-SEITE so geschrieben, als ob ich es geschrieben hätte......


 

 

Sie sind Medienvertreter und wollen uns unterstützen? Wir würden uns sehr darüber freuen! Nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf. DANKE!

 

 

Spenden |  www.behandlungsfehler.cc |  Feedback  |  Facebook 


UNGERECHTIGKET LEBT DURCH SCHWEIGEN...            

Probleme können ein Ende finden, wenn man diese behandelt, vergleicht und um Lösungen bemüht ist! Sie sind ein Entscheidungsträger? Reden Sie bitte mit mir...